5 tolle Sehenswürdigkeiten für deine Andalusien Rundreise

Mit dem Wohnmobil auf Reisen
Du planst eine Andalusien Rundreise und bist dir noch nicht sicher, welche Route du wählen sollst? Dann habe ich dir hier 5 Städte mit ihren Sehenswürdigkeiten in Andalusien zusammengestellt, die du auf jeden Fall besuchen solltest. Natürlich kannst du auf deiner Rundreise durch Andalusien viele tolle Strände, Städte oder auch Dörfer besichtigen. Je nachdem, wohin dich deine Reise führt.






Station 1 der Andalusien-Rundreise: Marbella Puerto Banús

Den Jachthafen in Marbella musst du bei deiner Andalusien Rundreise mit einplanen. Er wurde von José Banús erbaut und die Einweihung fand 1970 statt. Im Hafen gilt „Sehen und gesehen werden!“, er ist nämlich Treffpunkt der Reichen und Schönen. Wer 500.000 Euro pro Quadratmeter übrig hat, kann sich hier einen Liegeplatz leisten. Der Jachthafen ist aber auch der Mittelpunkt des Nachtlebens. Doch die Geschäfte, Restaurants und Bars sind natürlich im oberen Preissegment angesiedelt. Wer auf der Suche nach einer günstigen Bar ist, wird hier nicht wirklich fündig. Sehenswert ist der Hafen aber auf jeden Fall, auch wenn sich die Preise für Kaffee und Co. gewaschen haben.

Marbella Puerto Banús

Station 2 der Andalusien-Rundreise: Ronda

Bist du nicht schwindelfrei, dann solltest du es langsam angehen. Denn hier geht es teilweise ganz schön steil nach unten – aber, dafür hast du einen traumhaften Ausblick.

Ronda gehört ganz klar zu den schönsten Städten und Sehenswürdigkeiten und sollte bei deiner Andalusien Rundreise auf jeden Fall besucht werden. Denn allein schon die Brücke ist der Wahnsinn schlechthin!

Brücke von Ronda

Bei deiner Rundreise durch Andalusien solltest du auf jeden Fall einen Bummel durch die Stadt machen. Denn auch die Kleinstadt selbst, die 723 m über dem Meeresspiegel liegt, hat jede Menge zu bieten. Hier sieht man wieder den Einfluss der Mauren in Andalusien, da die Altstadt auf einem steil abfallenden Plateau liegt und einen traumhaften Ausblick bietet. Auch ein Großteil der Häuser ist im maurischen Stil erbaut und es lohnt sich wirklich die Kleinstadt zu erkunden.

Gebäude Ronda

Station 3 der Andalusien-Rundreise: Cádiz

Die 3. Station der Andalusien Rundreise führt dich nach Cádiz. Bekannt ist diese Stadt, die auf einer Landzunge liegt, unter anderem auch durch den Karneval. Auch wenn du vor dem deutschen Karneval flüchtest, solltest du dir das bunte Treiben in der Stadt anschauen. Es ist einzigartig und hat nichts mit dem deutschen Karneval zu tun. Doch auch für die Semana Santa, also die Woche vor Ostern, ist Cádiz bekannt.

Karneval

Im Sommer sind sehr viele spanische Touristen in Cádiz anzutreffen, doch auch die zahlreichen Kreuzfahrtschiffe bringen jede Menge Tagestouristen nach Cádiz. Dies zeigt, wie wie bekannt und beliebt die Stadt ist.

Cadiz Stadt

Hervorzuheben ist dabei vor allem die Kathedrale, die noch aus dem 18. Jahrhundert stammt. Außerdem das Alte Badehaus am Stadtstrand (Balneario de la Palma), die heiligen Höhlen (La Santa Cueva) wie auch den Plaza España.

Kathedrale Cadiz

 

Station 4 der Rundreise in Andalusien: Sevilla

Sevilla ist ebenso bei deiner Andalusien Rundreise einzuplanen, wie auch Ronda, Cadiz, Marbella oder Córdoba. Denn auch diese Stadt hat ein ganz besonderes Flair. Schon die Skyline der Stadt ist sehr imposant und wird durch die vielen Türme der Stadt noch unterstrichen.

Sevilla Stadt

Die Stadt ist, mit ihren knapp 700.000 Einwohnern, natürlich nicht an einem Tag zu besichtigen. Ich empfehle dir mindestes 3 Tage Aufenthalt in Sevilla, damit du in aller Ruhe die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anschauen kannst.

Dom in Sevilla

Der Plaza de Mayor ist dabei natürlich Pflicht und den solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen.

Sevilla Plaza Mayor

Doch auch die imposante Stierkampfarena, mit Platz für 18.000 Personen, ist absolut sehenswert. Sie ist, nach der Arena in Madrid, die größte Stierkampfarena in Spanien.

Sevilla Stierkampfarena

Eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit ist die Alcázar, die maurische Festung, mit prächtigen Festsälen und einem malerischen Garten.

Gärten Sevilla

Station 5 der Andalusien-Rundreise: Córdoba

Die letzte Station der Andalusien Rundreise ist Córdoba, die seit 1984 zum UNESCO Welterbe gehört. Von dieser Stadt wirst du mit Sicherheit schon einiges gehört haben. Denn die Mezquita-Catedral ist das bedeutendste Bauwerk der Stadt, welches auf der ganzen Welt bekannt ist.

Mezquita in Cordoba

Von der Römischen Brücke, mit ihren 16 Bögen, hast du einen wunderschönen Ausblick auf die Mezquita, der vor allem bei Nacht atemberaubend ist.

Cordoba, römische Brücke

Magst du die wunderschönen Fiestas in Andalusien, solltest du bei der Fiesta Patios de Cordoba nicht fehlen. Hier werden die schönsten Innenhöfe prämiert und du wirst erstaunt sein, welche kreativen Ideen die Spanier haben.

Patio Cordoba

Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten für deine Andalusien Rundreise. Diese hier alle aufzuzählen, wurde allerdings die Seite sprengen. Gehe auf Entdeckungstour und lasse dich einfach treiben. Schlendere durch die Städte und entdecke die tolle Vielfalt die Andalusien dir bietet. Gerade auf einer Rundreise in Andalusien hast du dazu alle Möglichkeiten. Halte an, wo es dir gefällt und wo du einfach die Seele baumeln lassen kannst.

 

Bei unseren Reisen hat mir diese Kreditkarte immer gute Dienste geleistet. Wir konnten überall bargeldlos Geld abheben und auch die Buchung eines Mietwagens war nie ein Problem. Die Karte wurde überall akzeptiert und daher kann ich sie nur empfehlen. Das Girokonto gibt es kostenlos dazu 🙂

One thought on “5 tolle Sehenswürdigkeiten für deine Andalusien Rundreise

Kommentar verfassen