Tapas: Chorizo mit Pimientos

Tapas, Chorizo

Hinweis: In diesem Artikel ist Werbung enthalten. Klickst du auf den Link und bestellst etwas, erhalte ich eine kleine Provision. Doch keine Angst, ich erfahre nicht, was du ausgibst oder was du bestellst!! Weitere Infos findest du in der Rubrik "Werbung".
Chorizo mit Pimientos sind zweifelsohne aus der spanischen Tapas-Küche nicht wegzudenken. Diese besonders würzige Wurst schmeckt nicht nur kalt, sondern auch warm als Tapas. Die Chorizo ist vielseitig und du kannst sie praktisch in jedem Gericht unterbringen. Sei es beim leckeren Bohneneintopf, als Grillwurst oder im Salat. Mit dieser Wurst bringst du die perfekte Würze in jedes Gericht.




Chorizo küsst Pimientos

Chorizo mit Pimientos bekommst du fast in jeder Tapas Bar in Andalusien. Denn die Chorizo harmoniert hervorragend mit den Pimientos. Pimientos sind kleine, unreife Paprikaschoten aus der Region Galicien. Sie haben eine gewisse Schärfe und sind auch etwa so groß, wie Jalapeños. Dabei solltest du aber auch daran denken, dass keine Pimiento so schmeckt, wie die Andere. Denn jede kleine Paprikaschote ist unterschiedlich scharf und wenn du die erste probiert hast, die mild war, kann es durchaus passieren, dass du bei der nächsten fast Feuer spuckst. Also Vorsicht!

Chorizo mit Pimientos, Pimientos, Tapas

Wenn du es also scharf magst, solltest du unbedingt Chorizo mit Pimientos probieren. Diese sind in der Zeit von Juni bis September in gut sortieren Gemüseabteilungen erhältlich. Magst du es nicht so scharf, lass die Pimientos einfach weg.

Diese Zutaten benötigst du für Chorizo mit Pimientos

• etwa 15 bis 20 Pimientos
• Olivenöl
• Meersalz
• Chorizo-Würstchen

So bereitest du die Chorizo mit Pimientos zu

Zuerst schneidest du die Pimientos in mundgerechte Stücke. Gib Olivenöl in die Pfanne, dass der Boden der Pfanne sehr gut bedeckt ist. Darin fritierst du nun die Pimientostücke. Du wirst nicht alle Pimientostücke auf einmal in der Pfanne frittieren können. Teile die Stücke also auf und frittiere sie nacheinander. Die fertigen Pimientostücke nimmst du mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne und gibst sie in eine Schüssel. Streue etwas Meersalz darüber und mische alles gut durch.
In der Zwischenzeit kannst du die Chorizowürstchen in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Diese brätst du ohne Fett in einer Pfanne an und einmal wenden.
Die Pimientos gib nun in eine Tapasschale, darüber die Chorizo und serviere es mit Weißbrot und Aioli.

Alternativ kannst du die Chorizo auch ohne die scharfen Pimientos zubereiten. Auch Oliven kannst du dazu reichen. Außerdem darf *
ein guter spanischer Wein nicht fehlen.

 

Oliven, tapas

Add Comment

*