Leckere andalusische Rezepte zum Nachkochen und Ausprobieren.

Kräuter in Andalusien – Teil 2

Es gibt jede Menge Kräuter in Andalusien, die nicht nur sehr schmackhaft, sondern auch gesundheitsfördernd sind. Im ersten Teil habe ich ja bereits einige der Kräuter vorgestellt. Heute geht es weiter und ich möchte euch neben Safran, welcher auf keinen Fall in der andalusischen Küche fehlen darf, auch Ñora und meinen geliebten Knoblauch :) vorstellen. Auch eine kleine Übersicht, die dir aufzeigt, für welche Beschwerden die jeweiligen Kräuter eingesetzt werden können findest du in diesem Artikel.   (mehr …)

0 Kommentare

Weißwein-Lavendel-Gelee

Der Weißwein-Lavendel Gelee ist ein Rezept, welches ich durch Zufall irgendwann im Netz gefunden hatte. Eigentlich wird der Gelee mit Sekt gemacht. Da ich diesen aber nicht mag, habe ich das Rezept einfach abgeändert und Weißwein genommen. Und ich muss sagen, dass der Gelee sehr lecker schmeckt, obwohl ich noch ein wenig „gepanscht habe“.. warum erfährst du hier. (mehr …)

0 Kommentare

Granatapfel Gelee – einfach und schnell

Granatäpfel gibt es hier natürlich wie Sand am Meer und das sogar noch kostenlos. An den herrenlosen Bäumen pflücken wir dann immer nach Herzenslust mehrere Kilos Granatäpfel, zumal sie sich auch über Monate im Kühlschrank aufbewahren lassen. Im letzten Jahr hatte ich ja schon Gelee von Granatäpfeln gemacht, allerdings ist der, ohne Gelierzucker, nix geworden. Dieses Jahr habe ich aber Gelierzucker und dem Granatapfel Gelee steht nichts mehr im Wege. Hier das Rezept. (mehr …)

0 Kommentare

Tapas: Boquerones en Plancha

Boquerones sind lecker, richtig lecker. Wer dabei ein ganz “Harter” ist, isst die kleinen Fischlein mit Kopf und Innereien. Wir verzichten dankend darauf und ich mache mir gerne die Arbeit, die Mini-Fische auszunehmen. Der Gedanke daran, alles mitzuessen – bääääh! Muss ich nicht haben. Das ist zwar echt Arbeit, da wir so locker pro Kopf 20 Boquerones essen, aber egal. Ich möchte sie genießen. :) 

(mehr …)

2 Kommentare

Tapas: Migas

Migas, das Essen für arme Leute, ist richtig lecker und wird längst nicht mehr nur von armen Leuten zubereitet oder gegessen. Denn diese Spezialität ist Kultur und gehört zum einen in der Extremadura und zum anderen in der Provinz Almeria zum Leben einfach dazu. Eigentlich sind die “Krümel” ein Essen für Regentage und noch heute wird an Regentagen in den Bars nach dieser Spezialität gefragt. In der Regel gibt es diese dann auch dort. Doch was sind Migas eigentlich und wie bereitet man sie zu? Hier ein original Rezept von unseren Nachbarn. (mehr …)

0 Kommentare

Tapas: gebratene Chorizo

Gebratene Chorizo Gebratene Chorizo trieft zwar vor Fett, ist aber richtig lecker und deftig. Ideal also für die kleine Mahlzeit am Abend oder auch, wenn der kleine Hunger kommt. Sie…

0 Kommentare

Tapas: Garnelen in Knoblauchöl

Garnelen in Knoblauchöl sind nicht nur in Spanien bekannt, allerdings gibt es die verschiedensten Zubereitungsmöglichkeiten. Es gibt sie in allen Variationen und ob gekocht, gebraten, gebacken oder gar im Teigmantel, Garnelen schmecken immer und sind in Spanien sehr beliebt. Außerdem, und das ist ein ganz großer Vorteil, sind die Garnelen in Spanien um ein Vielfaches günstiger und somit wirklich immer erschwinglich. Daher stehen sie auch bei uns regelmäßig auf dem Tisch und heute gibt es mein Lieblingsrezept für euch. (mehr …)

0 Kommentare

Tapas: Ensaladilla Rusa

Um Ensaladilla Rusa kommst du in Andalusien nicht herum. Dieser beliebte spanische Kartoffelsalat wird in jeder Bar angeboten und du solltest ihn unbedingt probieren, denn er schmeckt richtig lecker. Ich sag ja immer Kartoffelbrei-Salat dazu, da der Ensaladilla Rusa nicht wirklich etwas mit Kartoffelsalat zu tun hat, wie wir ihn aus Deutschland kennen. Dabei ist er super schnell und einfach zubereitet und er kann wirklich zu allen Speisen gereicht werden. Zu Fisch passt er ebenso, wie auch zu Fleisch oder Tortilla. Wenn du einen spanischen Abend veranstaltest, solltest du auf diesen tollen Salat nicht verzichten.

(mehr …)

0 Kommentare
Menü schließen