Das spanische Kochbuch: „Rezepte, die das Leben schreibt“

//Anzeige//Werbung//




Heute möchte ich dir das spanische Kochbuch „Rezepte, die das Leben schreibt“ von Jutta und Almut vorstellen. Beide wohnen bei mir um die Ecke und haben in diesem Jahr das tolle Kochbuch mit unendlich vielen spanischen Rezepten veröffentlicht. Natürlich möchte ich euch das nicht vorenthalten. 

Wer sind Jutta und Almut?

Jutta, geboren in Frankfurt am Main, ist leidenschaftliche Köchin und führt schon seit 2013 die Workshop-Küche der Fotoschule Fotovisuelle in Grima. In der Provinz Almeria gelegen ist Grima ein kleines Dorf unweit von Cuevas del Almanzora und San Juan de los Terreros.

Almut, geboren in Oldenburg, hat Grafikdesign studiert, ist ausgebildete Fotografin und hat bereits eine Vielzahl an Fotobüchern und Zeitungsartikeln veröffentlicht. Sie gibt die Foto-Workshops der Fotoschule Fotovisuelle in Grima, die Jutta bekocht.

Wie sollte es anders sein, wenn eine leidenschaftliche Köchin und eine Grafikerin und Fotografin aufeinandertreffen – es entsteht ein spanisches Kochbuch!

Was bietet das spanische Kochbuch?

Das spanische Kochbuch bietet dir wirklich jede Menge spanischer Rezepte, die schnell und einfach nachzukochen sind. Zudem hast du noch Unmengen an Bildern, die sehr ansprechend sind und dir zeigen, wie das Gericht aussieht. Auf insgesamt 283 Seiten kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und nach Lust und Laune nachkochen, Rezepte verändern und sogar noch Notizen in dem Kochbuch machen.

Neben Tapas und Suppen findest du sehr viel Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichte, wie sie typisch für Andalusien sind. Außerdem gibt es Rezepte für die traditionellen Süßspeisen aus dem Süden von Spanien. Es gibt praktisch nichts, was es nicht gibt, in diesem tollen Kochbuch. Selbst die Rezepte der Haus-Cocktails haben Jutta und Almut verraten.

Hier ein paar kleiner Ausschnitt, was dich alles erwartet:

  • Gazpacho
  • Crema de berenjenas
  • Higos con queso de cabra
  • Albondigas
  • Chuletas de cordero
  • Conejo con citricos y aceitunas
  • Almejas
  • Lubin a la sal
  • Verdura al horno 
  • Flan de huevo
  • Pastel de naranja
  • uvm. 

 

Informationen rund um Andalusiens Lebensmittel

Ein weiterer Zusatz, den ich selbst wirklich gelungen finde, sind die Informationen über die unterschiedlichen Kräuter und Gewürze, Lebensmittel und auch über die Gerichte selbst. Vor jeder Rezeptkategorie findest du praktisch eine kleine Zusammenfassung, was gerade die Süßspeisen in Andalusien ausmacht oder auch welche Gewürze in der andalusischen Küche nicht fehlen dürfen.

Selbstverständlich haben Jutta und Almut auch nicht die Mühe gescheut, dir eine kleine Einführung in die spanische Sprache zu geben. Viele Gerichte haben die beiden gleich übersetzt und du hast so den deutschen wie auch den spanischen Namen, dass du dir im nächsten Urlaub auch gleich dein Lieblingsgericht problemlos bestellen kannst.

„Rezepte, die das Leben schreibt“ kaufen

Wer jetzt das spanische Kochbuch unbedingt haben möchte, was ich verstehe, kann sich natürlich mit Jutta oder Almut in Verbindung setzen. Dies ist zum einen über Juttas Facebook Profil möglich und zum anderen über die E-Mail-Adresse von Almut. Das Buch selbst kostet 31 Euro und ist sein Geld absolut wert! 
Außerdem ist es nicht nur für eigenen Bedarf toll, sondern auch ein tolles Weihnachtsgeschenk!!
Lieben Dank an Jutta und Almut, die mir das spanische Kochbuch und die wunderschönen Bilder zur Verfügung gestellt haben. 

 




4 thoughts on “Das spanische Kochbuch: „Rezepte, die das Leben schreibt“

  1. Hallo Stephanie,

    komme ich nicht nach Andalusien, kommt halt Andalusien und Spanien zu mir. Ich habe soeben bei Almut nach dem Bezug eines Kochbuches gefragt und freue mich schon, wenn ich mit den Nachkochen loslegen kann.
    Gruß aus (dem viel zu kalten) Siegen
    Peter

    1. Hallo Peter,

      das freut mich und ich kann dir sagen, dass du es nicht bereust. Ich habe mir auch gestern schon einige Rezepte markiert, die ich unbedingt nachkochen muss 🙂 Mir haben es ja so und so die Boquerones angetan und ich habe schon wieder 1,5 kg hier liegen. Diese Minifischlein machen echt süchtig hahahaha

      Liebe Grüße
      Stephie

Add Comment

*