Tapas: Ensaladilla Rusa





Um Ensaladilla Rusa kommst du in Andalusien nicht herum. Dieser beliebte spanische Kartoffelsalat wird in jeder Bar angeboten und du solltest ihn unbedingt probieren, denn er schmeckt richtig lecker. Ich sag ja immer Kartoffelbrei-Salat dazu, da der Ensaladilla Rusa nicht wirklich etwas mit Kartoffelsalat zu tun hat, wie wir ihn aus Deutschland kennen. Dabei ist er super schnell und einfach zubereitet und er kann wirklich zu allen Speisen gereicht werden. Zu Fisch passt er ebenso, wie auch zu Fleisch oder Tortilla. Wenn du einen spanischen Abend veranstaltest, solltest du auf diesen tollen Salat nicht verzichten.

Ensaladilla Rusa ist ein Allrounder, der zu allem passt und auch noch richtig gut schmeckt!! Dabei sind dir überhaupt keine Grenzen bei der Zubereitung gesetzt und auch Paprika oder Spargel kannst du als Zutat verwenden. Sei also kreativ und kreiere deinen eigenen Ensaladilla Rusa ganz nach deinen Wünschen. Hier aber das Grundrezept für diesen spanischen Salat:

Zutaten Ensaladilla Rusa

  • 5 große Kartoffeln
  • 3 hartgekochte Eier
  • 1 Dose Thunfisch
  • 1 kleine Dose Erbsen und Möhren
  • 1 großes Glas Mayonnaise
  • grüne und schwarze Oliven 
  • einen Spritzer Zitrone 
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung Ensaladilla Rusa

  1. Die Kartoffeln waschen, kochen, schälen, abkühlen lassen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Erbsen und Möhren abtropfen lassen und in eine Schüssel füllen.
  3. Die hartgekochten Eier in kleine Stücke schneiden und zu den Erbsen und Möhren geben.
  4. Nach Bedarf Mayonnaise in die Schüssel und umrühren.
  5. Kartoffeln, Oliven und Thunfisch hinzufügen und nochmals gut vermischen.
  6. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken und mit Brotsticks servieren.

 

 

Ensaladilla Rusa ist perfekt als Beilage geeignet

Wenn auch du in Deutschland ein wenig mediterranes Flair in den Garten holen möchtest, solltest du auf Ensaladilla Rusa, Secreto mit Weißbrot und Alioli sowie Chorizo nicht verzichten. Es müssen ja auch nicht immer Steaks und Würstchen sein. Ebenfalls sehr lecker sind gegrillte Paprikas, die es hier in Andalusien auch fast in jeder Bar gibt. Die Vielfalt der andalusischen Tapas ist groß und ich bin überzeugt, dass auch du das perfekte Essen für deinen Grillabend findest!




Add Comment

*