Deutschen Führerschein in Andalusien umschreiben lassen

Bisher hatten die Deutschen mehr oder weniger das Privileg, dass sie nicht den deutschen Führerschein in Andalusien umschreiben lassen mussten. Allerdings hat das seit zwei Jahren wohl ein Ende. Wir haben uns noch nicht wirklich damit befasst, da es uns erst in circa einem Jahr betrifft. Den deutschen Führerschein in Andalusien umschreiben lassen, muss man nämlich erst nach einem Aufenthalt von zwei Jahren. Allerdings hatte mein Mann die Begegnung mit der Guardia Civil. 

Verkehrskontrolle bitte

Dass auch uns die Verkehrskontrolle mal irgendwann erwischt, war klar. Zumal die Herren der Guardia Civil sehr präsent hier sind. Ich weiß nicht, ob es nur in unserer Ecke so ist oder überall in Spanien. Naja, auf jeden Fall war mein Göttergatte, als er mit unserem Sohnemann unterwegs war, dabei und er wurde angehalten. Die Herren waren freundlich und wollten die Papiere, haben ein wenig geschaut und dann haben sie dann doch etwas gemault, wegen dem deutschen Führerschein. Also haben wir uns jetzt mal mit dem Thema „deutschen Führerschein in Andalusien umschreiben“ beschäftigt.

Vor- und Nachteile des „Tauschs“

Wie überall hat auch dieser Tausch seine Vor- und Nachteile. Da der deutsche Führerschein unbegrenzt gültig ist, wird sich dies in Spanien nun ändern. Denn hier muss man sich alle 10 Jahre einer Gesundheitsprüfung unterziehen. Wer älter als 65 Jahre ist, sogar alle 5 Jahre. Dies war in Deutschland nicht nötig, wobei es durchaus sinnvoll ist. Wer also nun länger als zwei Jahre Resident hier ist, muss den deutschen Führerschein in Andalusien umschreiben lassen bzw. umtauschen. Hat man aber ein Ablaufdatum im deutschen Führerschein, muss er erst zu diesem Termin umgetauscht werden. Wer sich nicht an diese Regel hält, kann mit einer Strafe von 200 Euro rechnen, da dies Fahren ohne gültigen Führerschein heißt. Natürlich kann man auch seinen deutschen Führerschein behalten, muss sich aber dann ebenfalls einen Medizincheck machen, der nach 10 bzw. 5 Jahre wiederholt werden muss. Man kann zwar den deutschen Führerschein behalten, bekommt aber trotzdem ein spanisches Punktekonto und hat die gleichen Rechte und Pflichte wie ein spanischer Autofahrer. Was das allerdings für einen Sinn macht, weiß ich nicht. Ob ich jetzt einen deutschen oder spanischen Führerschein habe ist mir vollkommen gleich.

Weiterhin habt ihr aber auch den Vorteil, dass ihr die N.I.E. Nummer nicht mehr mitführen müsst. Da viele noch das DIN A4 Blatt haben, ist dies oftmals umständlich, das ewig mitzuführen. Denn auf dem spanischen Führerschein ist die N.I.E. Nummer vermerkt und somit könnt ihr das A4 Blatt nun zu Hause lassen. Wir haben zum Glück den Vorteil, dass wir ein Kärtchen bekommen haben und das in jeder Geldbörse Platz findet.

So kann man den deutschen Führerschein in Andalusien umschreiben lassen

Wer es, wie wir, vorzieht einen spanischen Führerschein zu haben, geht also zur Dirección General de Tráfico – DGT, dem spanischen Straßenverkehrsamt und erhält dort seinen spanischen Führerschein, der dann mit Ablaufdatum ausgestattet ist. Dieses Ablaufdatum gilt allerdings nur für Spanien. Geht ihr nach Deutschland zurück, habt ihr nach wie vor kein Ablaufdatum für den Führerschein.

Folgende Dokumente müsst ihr mitnehmen, wenn ihr den deutschen Führerschein umschreiben lassen wollt:

  • den offiziellen Antrag der Jefatura de Tráfico
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass oder eure N.I.E. Nummer
  • Mietvertrag, damit ihr euren Wohnsitz nachweisen könnt
  • Anmeldung in der Gemeinde – Empadronamiento
  • Strom- oder auch Telefonrechung, um nachzuweisen, dass ihr dort auch wirklich wohnt
  • das Original und eine Kopie eures Führerscheins
  • ein aktuelles biometrisches Passfoto, das 32 x 26 mm sein sollte

Weiterhin werden in der Jefatura de Tráfico folgende Dokumente angefertigt, die ihr auch benötigt:

  • Ein Formular, auf dem ihr, wie auf dem Führerschein unterschreiben müsst.
  • Eine Erklärung, dass in Deutschland keine Verfahren wegen Verkehrsvergehen laufen.
  • Eine Erklärung, dass ihr in keinem anderen Staat eine gültige Fahrerlaubnis habt.

 

Kommentar verfassen