Telefonate von Spanien nach Deutschland




Planst du einen Andalusien Urlaub, wirst du dir auch Gedanken darum machen, welche Telefonkarte du für Telefonate von Spanien nach Deutschland benötigst. Ist es überhaupt nötig eine neue Telefonkarte zu kaufen oder kannst du auch eine Auslandsflat hinzubuchen? Dies alles sind Fragen, die du vor deiner Reise abklären solltest, bevor du die Handykosten ins Unendliche treibst.

Welche Möglichkeiten gibt es?

Viele Anbieter haben die Option, dass du eine Auslandsflat buchen kannst. Jedoch langen manche richtig zu. Bei Vodafone beispielsweise habe ich, nachdem wir vor knapp zwei Jahren nach Spanien umgezogen sind, eine Auslandsflat für knapp 10 Euro gebucht. Allerdings war diese nur für 7 Tage gültig und das Datenvolumen hat noch nicht einmal für das Abrufen der Mails gereicht. Also habe ich so schnell wie möglich eine spanische Karte gekauft, damit die Kosten im Rahmen bleiben. Für Urlauber mag das natürlich reichen, keine Frage. Doch wenn du mit dieser Flat, die mittlerweile knappe 15 Euro kostet, Telefonate von Spanien nach Deutschland führen möchtest, hast du auch hier in die Röhre geschaut. Diese sind nämlich nicht enthalten, da es eine reine Datenflat ist.

Planst du also einen Andalusien Urlaub, prüfe bei deinem Anbieter, welche Reiseflat angeboten wird und vergleiche andere Anbieter. Eine Bekannte hat beispielsweise mit deutschlandsim.de sehr gute Erfahrungen gemacht, vor allem auch, weil die Karte monatlich kündbar ist. Wer einen neuen Tarif benötigt, kann mit diesem Anbieter nichts verkehrt machen. Vor allem auch deshalb, weil bei den LTE-Tarifen auch ein EU-Tarif inklusive ist.

Spanische Karten für Telefonate von Spanien nach Deutschland

Wenn du hauptsächlich Telefonate von Spanien nach Deutschland führst, solltest du dabei natürlich darauf achten, dass du viele Inklusivminuten hast oder die Preise sehr günstig sind. Wir sind damals mit einer spanischen Prepaid Karte von Vodafone gut gefahren, sind dann aber zu Yoigo gewechselt und zahlen jetzt 8 Euro im Monat. Günstige Telefonate von Spanien nach Deutschland sind hier natürlich auch möglich. Wenn du dich für eine Yoigo Prepaidkarte entscheidest, musst du nur vor der Internationalen Vorwahl ** wählen und du kannst Telefonate von Spanien nach Deutschland für 4,84 Cent/Minute zahlen. Dies gilt allerdings nur ins deutsche bzw. europäische Festnetz.

Skype, Whatsapp & Co.

Natürlich hast du mit dem Smartphoneauch kostenlose Möglichkeiten nach Deutschland zu telefonieren. Dies machen Skype, Whatsapp & Co. möglich. Allerdings benötigst du dazu natürlich Internet. In der Regel bekommst du hier in jedem Hotel, in jeder Bar, in jedem Restaurant oder Café kostenloses WIFI. Jedoch sind diese Verbindungen nicht offen und du musst die Bedienung nach dem Passwort fragen. Sind die Lokalitäten an der Strandpromenade, kannst du sogar an den Ständen in Andalusien gemütlich im Internet surfen oder auch per Whatsapp & Co. telefonieren.

In Gemeinden ist es oft so, dass rund um das Ayuntamento ein offenes WIFI vorhanden ist. Dies musst du einfach probieren und schauen, ob die Verbindung so gut ist, dass du Telefonate von Spanien nach Deutschland tätigen kannst. Insbesondere in den Bergen ist es oft etwas schwieriger, obwohl Spanien sehr sehr gut vernetzt ist und das Internet weitaus weniger Probleme macht, als die Verbindungen in Deutschland. Denn seitdem wir hier wohnen, haben wir ganz selten Störungen oder sind gar Stunden ohne Internet – in Deutschland war dies leider öfter der Fall, dass trotz Flat und guter Vernetzung des Ortes keine Internetverbindung möglich war.



Add Comment

*