Langzeiturlaub in Andalusien




Viele von euch verbringen ja „nur“ den Urlaub in Andalusien und fragen sich oft, wie es geht, dass es Leute gibt, die einen Langzeiturlaub in Andalusien machen. Zum einen kommt da natürlich die finanzielle Frage auf und zum anderen auch die Frage wie man das beruflich vereinbaren kann. Hier gibt es einige Möglichkeiten, die du hast, um auch drei bis vier Monate in unserer schönen Ecke zu leben.

Es sind nicht nur die Rentner, die Langzeiturlaub in Andalusien machen

Wenn du jetzt denkst, dass es nur die Rentner sind, die hier überwintern oder auch den Frühling in unserer Region verbringen, dann irrst du dich. Immer mehr jünger Menschen nehmen eine Auszeit und lassen sich einige Wochen in Spanien nieder. Dabei ist dies gar nicht so abwegig, wenn du einfach mal raus aus dem Stress möchtest.

Ich kenne sogar Menschen, die innerhalb von wenigen Stunden entschieden haben, dass sie jetzt eine Auszeit brauchen. Ohne groß übers Geld nachzudenken, haben sich die Klamotten gepackt, Flüge gebucht, den Wagen am Flughafen abgestellt und sind in den Süden geflogen – für ganze 4 Monate. Durch die Vorbuchung eines Parkplatzes mit parkadvisor.de – parken Flughafen Frankfurt konnten sie sogar den Wagen für einen günstigen Preis am Flughafen parken. Mit Urlaub gegen Hand und Gelegenheitsjobs haben sich die beiden dann über Wasser gehalten. Ok, ich muss dazu sagen, dass beide gerade mit dem Studium fertig waren und weder einen Job noch eine Wohnung hatten, also bei den Eltern lebten. In dieser Situation ist das natürlich gut machbar. Aber was ist, wenn du einen Job und auch eine Wohnung hast? Das muss ja alles vereinbar sein.

Wie vereinbaren mit Job oder bei Arbeitslosigkeit

Viele, die einen Langzeiturlaub in Andalusien machen, sparen sich ihren Urlaub auf und klären mit dem Chef ab, dass sie beispielsweise 3 Jahre keinen Urlaub nehmen und dann gesammelt die freien Tage nutzen möchten. Nicht jeder Chef ist dazu bereit, aber mit ein wenig Verhandlungsgeschick ist dies machbar. Aber auch, wen zum Beispiel gerade arbeitslos ist, hat die Möglichkeit des Langzeiturlaubs in Spanien. Natürlich muss dies mit dem Arbeitsamt abgeklärt werden, ist aber möglich. Allerdings wird dir dann meist das Geld gestrichen.

Wohnkosten in Deutschland, wie bezahlen?

Sicherlich hast du eine Wohnung in Deutschland, für die natürlich monatliche die Miete und Nebenkosten anfallen. Um dir das Geld zu sparen bzw. die Kosten so gering wie möglich zu halten, kannst du die untervermieten. Dies musst du natürlich mit deinem Vermieter absprechen. So sind deine Wohnungskosten bereits gedeckt.

Von welchem Geld in Spanien leben?

Hast du nicht viel gespart, bis arbeitslos und weißt noch nicht, wie du deinen Lebensunterhalt und die Lebenshaltungskosten in Andalusien bestreiten sollst, hast du ebenfalls verschiedene Möglichkeiten. Selbst wenn du vom Arbeitsamt kein Geld mehr bekommst, hast du immer noch die Urlaub-gegen-Hand Möglichkeit. Auf Facebook gibt es eine recht große „Urlaub gegen Hand Gruppe“ mit fast 50.000 Mitgliedern und hier werden teilweise wirklich tolle Angebote eingestellt. Somit hast du das finanzielle Wohnproblem gelöst, erhältst deine Mahlzeiten und kommst zudem, wenn du das möchtest, in ganz Spanien herum.

Auf der anderen Seite aber kannst du dir mit Gelegenheitsjobs dein Geld verdienen und dich so über Wasser halten. Dabei kommt es natürlich immer darauf an, welche Vorstellungen du hast und wie dein Lebensstil ist. In Hotels werden in der Regel immer Leute gesucht. Auch auf Salatfeldern oder zur Orangen-, Mandel- und Olivenernte werden händeringend Leute gesucht. Klar, dies ist ein Knochenjob und verdienst nicht viel. Wenn du aber Spaß daran hast, dann solltest du dich auch hier erkundigen.

Du bist Freelancer und brauchst nur einen Internetanschluss

Auch dann hast du die Möglichkeit, einen Langzeiturlaub in Andalusien zu machen. Denn arbeiten kannst du so von der ganzen Welt aus und während des „Urlaubs“ kannst du ja auch einfach ein paar Gänge zurückschalten und nur so viel arbeiten, wie du wirklich zum Leben brauchst. Aus Erfahrung kann ich dir aber sagen, dass das Arbeiten hier gleich viel mehr Spaß macht. Sonne, Strand und Meer, nette und freundliche Menschen und das ganze Drumherum machen die Arbeit wesentlich leichter. Mit einem guten Kaffee in einer Bar am Meer hast du in kürzester Zeit dein Pensum erreicht und kannst das Leben hier genießen. Wer dabei vielleicht noch die passenden Kooperationen für seinen Blog sucht, wird hier fündig: Influencer-Marketing mit Blogs für Unternehmen & Agenturen.

Wie du siehst, ist es kein Problem, längere Zeit in Andalusien zu verbringen. Mit der richtigen Vorbereitung wirst du dir diese Auszeit gönnen können und so den Alltag in Deutschland schnell hinter dir lassen. 



2 thoughts on “Langzeiturlaub in Andalusien

  1. Liebe Stephanie
    das sind echt Supertips, die du zusammengetragen hast. ich glaube, irgendwie träumt ja jeder davon, mal länger weg zu sein und nicht nur für eine Woche. Aber meistens bleibt es halt beim Träum, weil man das Risiko scheut. Aber mit deinen Tipps lässt sich einiges minimieren.

    1. Ja, das ist immer das Problem. Vor allem weil heutzutage die Chefs auch nicht mehr das sind, was sie mal waren :( Aber mit ein paar Tricks klappt es vielleicht.

Add Comment

*