So wird der spanische Kindergeburtstag gefeiert

Kindergeburtstag ist natürlich etwas besonderes und die Spanier, die die absoluten Familienmenschen sind, feiern selbstverständlich den Kindergeburtstag gebührend. Dabei wird der spanische Kindergeburtstag aber ganz anders gefeiert und wir waren schon etwas verwundert, weil wir gar nicht wussten, was auf uns zukam. Unser Sohn war bereits wenige Wochen nach unserer Ankunft hier in Lubrin bei seinem ersten Kindergeburtstag eingeladen und wir mussten uns erst einmal informieren, wie das hier so abläuft. Ihr kennt das ja – andere Länder, andere Sitten – so auch beim Kindergeburtstag!

Spanische Kindergeburtstag sind groß, laut und machen Laune

Denn in Lubrin wird jeder Geburtstag gleich gefeiert. Wir waren jetzt auf zahlreichen Kinderfesten eingeladen und es läuft immer nach dem gleichen Schema ab – und wenn ich ehrlich bin, finde ich das richtig gut. Wobei es nicht heißt, dass so ein Fest günstig ist. Denn die Kinder sind das wichtigste und das lässt man sich eben auch etwas kosten. Spanische Kindergeburtstage werden mit Unmengen von Kindern gefeiert. Hier im Dorf wird grundsätzlich die komplette Klasse eingeladen (in unsere Klasse sind 14 Kinder) und wer im Fußballverein ist, lädt diese Kinder natürlich auch noch ein. Da kommen dann ganz schnell 20 Kinder zusammen und das muss man erst einmal meistern. In der Regel ist das aber so gar kein Problem, da man entweder auf dem Spielplatz oder am Fußballplatz feiert und so die Kids genügend Möglichkeiten haben, sich die Zeit zu vertreiben. Ansonsten wird eben einfach auf der Straße gefeiert und die Kids toben hier herum. 90 Prozent der Eltern bestellen eine Hüpfburg, die hier 60 Euro für 3 Stunden kostet, um so die Kinder beschäftigen zu können. Dies klappt auch super gut und ich habe noch bei keinem Geburtstag erlebt, dass es Streit gab oder irgendwelche größeren Probleme. Und wir waren schon auf fast allen Geburtstagen von Miguels Klassenkameraden!

Essen und Trinken ist wichtig

Natürlich darf beim spanischen Kindergeburtstag das Essen und Trinken nicht fehlen. Das läuft in der Regel so ab, dass der Geburtstag so gegen 17  Uhr beginnt. Während die Kids auf der Hüpfburg sind, werden auf die Tische Teller mit belegten Mini-Baguettes (Chorizo oder Salchichon) und krustenfreies Toastbrot mit Nochilla (Nutella) gestellt. Zum Trinken gibt es verschiedene Trinkpäckchen oder auch Cola, Fanta Naranja (orange) und Fanta Limon (zitrone). Süßigkeiten dürfen selbstverständlich auch nicht fehlen und es werden Teller mit Weingummis, Chips und vielen weiteren Dingen auf die Tische gestellt.

Was auf keinen Fall fehlen darf, ist natürlich Bier, denn die Eltern sind grundsätzlich beim Geburtstag dabei. So kann es dann auch schnell passieren, dass man 20 Kids und 10 Eltern (Mamas und/oder Papas) hat, die verköstigt werden. Dann wird gequatscht und gelacht und die Kids haben ihren Spaß auf dem Fußballfeld oder der Hüpfburg. Wer Hunger hat, isst etwas und wer Durst hat, holt sich etwas zu trinken. Alles total zwanglos und vollkommen entspannt.

Das Wichtigste kommt zum Schluss

Natürlich darf die Geburtstagstorte beim spanischen Kindergeburtstag nicht fehlen. Das ist das Wichtigste überhaupt! Gegen 19 Uhr versammeln sich dann alle um die Torte und dem Geburtstagskind wird ein Ständchen gesungen. Danach wird die Torte angeschnitten und jeder bekommt mindestens ein Stück. Dabei darf man aber nicht davon ausgehen, dass die Geburtstagstorte selbst gebacken ist – nein diese wird gekauft und es sind Motive wie Mickey Mouse, Batman oder auch Spiderman auf der Torte.

Danach löst sich so langsam der Geburtstag auf und endet in der Regel gegen 20 Uhr. Der spanische Kindergeburtstag ist also für die ganze Familie ein tolles Erlebnis und sie laufen wirklich alle gleich ab. Hier muss sich keine Familie beweisen und die Eltern übertrumpfen sich nicht gegenseitig. Auch die Geschenke halten sich, mit 5-10 Euro in Grenzen. Allerdings finde ich es sehr angenehm, dass die Kinder nicht den ganzen Tag irgendwie bespaßt werden müssen und wirklich jeder etwas von dem Geburtstag hat. Alle sind zufrieden und die Kids, wie auch die Eltern haben einen richtig schönen Tag bzw. ein paar Stunden – entspannt und ohne STRESS!

2 thoughts on “So wird der spanische Kindergeburtstag gefeiert

  1. In Punkten sehr viel anders als in Norwegen. Was in Norwegen unvorstellbar ist, das waere dass die Erwachsenen waehrend eines Kindergeburtstages (oder auch sonstiger Veranstaltungen fuer Kinder) Alkohol trinken. Es ist quasi ein ungeschriebenes Gesetz, dass diese beiden Dinge nicht zusammengehoeren.

    1. Hallo Hein,

      ja das interessiert hier niemanden so wirklich, aber so verschieden sind eben die Lebenseinstellungen….

      Gruß Stephie

Add Comment

*