Ach ja das hab ich ganz vergessen …Almeria wir kommen

… der Termin steht. Am 10. August 2014 geht unser Flieger nach Almeria. Das Abschiedskomitee wird natürlich meine Tochter sein, meine Schwiegereltern und vielleicht meine Freundin, wenn sie nicht im Urlaub ist. Zu viel Tamtam muss nicht sein, das wird nur um so tränenreicher – aus diesem Grund kommen auch meine Eltern nicht. Wir werden wahrscheinlich auch so schon den ganzen Flughafen unter Wasser setzen 🙂

Welches Umzugsunternehmen ist nun das RICHTIGE?

Wir haben noch immer keinen Plan und sind am Überlegen. Wenn das so weitergeht, dann stehen wir am 10. August hier mit unseren Kisten und wissen nicht wohin damit  So langsam muss jetzt echt mal ne Entscheidung fallen. Ist nur schlimm, da ich noch immer keine Ahnung habe, wie viele Kisten es denn jetzt werden. 20 habe ich jetzt schon gepackt, 50 Kisten hatten wir veranschlagt, aber reicht das? Ihr wisst ja – wenn Frau packt, wird es immer ein bissi mehr oder so ähnlich. Wie gut, dass mein Mann nicht beim Packen der Kisten dabei ist, dann hätten wir wahrscheinlich wieder 10 aussortiert lol

Meine Schildkröten sind wech 🙁

Heute habe ich die letzten Schildkröten verkauft und mir blutet das Herz. Jaaa ich weiß doch, auch in Spanien gibt’s Schildkröten, aber hmmm meine süßen Krötchen, die hab ich halt aufwachsen gesehen. Fällt schon ganz schön schwer. Wobei ich überrascht bin, dass es mir nichts ausmacht, hier alles aufzugeben, die ganzen Möbel zu verkaufen und was eben noch so alles hier bleibt. Nur bei meinen Schildkröten, das macht mir verdammt viel aus. Aber auch da muss ich durch, ich weiß ja, für was es ist!

Tja was gibt’s noch an Neuigkeiten?

Nicht wirklich viel, die Möbel werden weniger, der Ausverkauf läuft auf vollen Touren und vorhin habe ich dann auch noch meinen Corsa eingestellt. Hätte ihn ja gerne mit nach Spanien genommen, aber die haben ja echt nicht mehr alle Nadeln an der Tanne. Für ein läppische Ummeldung wollten die Spanier irgendwas zwischen 600 und 1.000 Euro. Dann noch die Fahrt, Mautgebühren und eine Übernachtung für uns und wir sind schon auf 1.500 Euro Kosten. Dann verkaufen wir in lieber und suchen uns da ein anderes Auto. Das ist mit Sicherheit sinnvoller und vor allem stressfreier. Denn 2.500 km fahren – nee dann lieber entspannt in den Flieger und nach 2,5 Stunden ankommen. Ist doch mal viel gemütlicher als Stau, Linksfahrer und Schleicher  So kommen wir entspannt am Abend in Almeria an, Mietwagen abholen und ab geht’s NACH HAUSE!! Ich bin ja gespannt wie ein Flitzebogen, was mein Herzallerliebster für uns gemietet hat. Unser Sohnemann wird auch ganz schön neugierig jetzt und freut sich jetzt schon auf nächstes Jahr. Da geht’s nämlich zum Schulabschluss mit der Schule und den Eltern in einen großen Aquapark  Besser kann er es doch gar nicht treffen – das ist das absolute Highlight für ihn. Aber da haben wir ja noch lange Zeit.

Der Verkauf und die Termine, die nicht eingehalten werden

So toll das auch fast immer klappt, so bescheiden kann es eben auch laufen. Ich finde es toll, dass sooo viele Leute hier zu uns kommen und auch immer was Schönes finden. Allerdings ärgere ich mich, wenn sie sehr interessiert sind, Termine vereinbaren und dann nicht kommen geschweige denn absagen.
Ich finde vollkommen ok, wenn sie es sich anders überlegt haben oder auch vielleicht nicht mehr wollen, aber absagen ist doch eigentlich das MINDESTE, was man erwarten kann. Leider ist es sogar schon vorgekommen, dass jemand unbedingt etwas haben wollte, Wellen geschlagen hat, weil ein anderer unter das Teil einen Kommentar gesetzt hat, dann wurde ein Termin vereinbart, Dame kam nicht und plötzlich waren wir blockiert – Haaaallllooooooo??? Da frag ich mich dann doch immer wieder, aus welcher Kinderstube diese Herrschaften sind. Man kann sich immer umentscheiden oder das Geld ist knapp oder was auch immer. Wir beißen doch nicht, wenn jemand absagt und nein wir steinigen niemand, kneifen und spucken nicht, also warum ist das so schlimm???

Wir sind immer für alle Leute da, die etwas kaufen möchten, gerne sogar. Weil wir ja auch froh sind, wenn die Sachen alle verkauft werden. Wir stellen gerne alle privaten Sachen hinten an, wenn Leute bei uns stöbern möchten, auch am Sonn- oder Feiertag. Aber wenn wir mal unterwegs sind, dann extra früher nach Hause fahren, weil jemand kommen möchte, um zu stöbern und dann weder kommt noch absagt, dann finde ich das gelinde gesagt einfach nur beschissen und es ärgert mich einfach nur noch.

Add Comment

*