Die spanische Krankenversicherung

Wer nach Spanien auswandern möchte, muss natürlich einiges beachten und darf die spanische Krankenversicherung nicht vergessen. Die Krankenversicherungsfrage muss als Erstes geklärt werden, da mit der Abmeldung aus Deutschland die dortige Krankenversicherung erlischt – es sei denn, du bist in einer Privatversicherung. Somit bist du, ab dem Tag der Auswanderung nicht mehr versichert, wenn du bei der gesetzlichen Krankenkasse Mitglied warst. Sinnvoll ist es daher, eine private Versicherung abzuschließen, bis du in Spanien im Krankensystem gemeldet bist. (mehr …)

0 Kommentare

Noch haben wir die N.I.E. Nummer nicht …

… aber es sieht schon besser aus mit der heiß ersehnten N.I.E.Nummer :) Am 08. September hatten wir ja den Termin auf der Finanzbehörde, bei dem wir auch beide problemlos als Freiberufler (Autonomos) aufgenommen wurden. Die nette Dame war zwar etwas säuerlich, da wir normal für jeden von uns einen Termin machen mussten und sie jetzt tatsächlich zwei Personen (mehr …)

0 Kommentare

Die spanische Bürokratie – der Kampf mit der N.I.E.

Wie ich ja versprochen habe, werde ich euch berichten, wie es mit der spanischen Bürokratie so läuft und was ihr vielleicht besser machen könnt. Dies funktioniert aber nur, wenn ihr keinen Korinthenk….. als Sachbearbeiter habt. Denn wir durften uns heute mit einem solchen herumschlagen und ich bin froh, dass ich nicht wirklich spanisch kann. Wir wären wahrscheinlich des Landes verwiesen worden :D Aber fangen wir von vorne an: (mehr …)

6 Kommentare
Menü schließen