Granatapfel Gelee – einfach und schnell

Granatäpfel gibt es hier natürlich wie Sand am Meer und das sogar noch kostenlos. An den herrenlosen Bäumen pflücken wir dann immer nach Herzenslust mehrere Kilos Granatäpfel, zumal sie sich auch über Monate im Kühlschrank aufbewahren lassen. Im letzten Jahr hatte ich ja schon Gelee von Granatäpfeln gemacht, allerdings ist der, ohne Gelierzucker, nix geworden. Dieses Jahr habe ich aber Gelierzucker und dem Granatapfel Gelee steht nichts mehr im Wege. Hier das Rezept. (mehr …)

0 Kommentare

Deshalb ist der Granatapfel so gesund!

Da nun wieder die Granatapfel-Zeit anbricht, möchte ich dir heute die Granatäpfel einmal näher vorstellen. Sie sind nicht nur super lecker, sondern auch richtig gesund. Dabei kann die Frucht der Götter nicht nur das Immunsystem stärken, sondern ist auch noch voller Vitamine. Wenn du also gerade Urlaub in Andalusien machst, dann solltest du unbedingt ins Campo oder die Rambla gehen und ein paar leckere Granatäpfel pflücken!
(mehr …)

0 Kommentare

Granatäpfel – so isst man die Frucht der Götter

Granatäpfel sind vor allem im Mittelmeerraum angesiedelt. Reife Granatäpfel gibt es von September bis Dezember, sie sind äußerst beliebt und es gibt zahlreiche Rezepte für diese Früchte. Granatäpfel sind nicht nur sehr lecker, sondern auch richtig gesund. Doch viele stellen sich immer wieder die Frage, wie man Granatäpfel eigentlich richtig schält und vor allem, was man von der Frucht der Götter alles essen kann. Man wird schnell auf den Geschmack kommen, denn die helle Schale, die die Kammern zusammenhält, schmeckt recht bitter. Das Fruchtfleisch hingegen ist sehr süß und beliebter denn je. Doch wie schält und isst man Granatäpfel eigentlich? Das fragen sich viele und auf leben-in-andalucia gibt es die Antworten. (mehr …)

0 Kommentare
Menü schließen