Das Auto nach Andalusien mitnehmen oder nicht?




Eigentlich wollten wir ja unser Auto nach Andalusien mitnehmen. Allerdings haben wir nicht nur auf vielen Internetseiten gelesen, dass die Ummeldung eines mitgebrachten Autos sehr teuer wäre, auch Freunde und Bekannte erzählten uns dies. Laut den unterschiedlichen Quellen, soll die Ummeldung in Spanien bis zu 1.000 Euro kosten und nur rentabel sein, wenn das Auto sehr hochwertig (mehr …)

2 Kommentare

Auswandern nach Andalusien – Papierkram ohne Ende …

… und es hört einfach nicht auf. Wir haben zwar schon eine Liste, was alles gekündigt und geändert werden muss, aber irgendwie nimmt der Papierkram gar kein Ende für unser Auswandern nach Andalusien. Von der Übermittagsbetreuung bis hin zur Kündigung von allen Verträgen hangeln wir uns so durch den Bürokratiedschungel. Und der Witz an der ganzen Sache ist, dass alle die Abmeldung aus Deutschland (mehr …)

2 Kommentare

Das Umzugsunternehmen ist gebucht

Nach langem Hin und Her haben wir uns jetzt endlich für ein Umzugsunternehmen entschieden – die Wahl fiel auf Hakotrans. Vertrag ist unterschrieben und jetzt lassen wir uns mal überraschen. Natürlich werden wir euch berichten, wie der Umzug lief und wie die Kisten und das Geschirr bei uns in Lubrin angekommen sind. Aber noch haben wir ja ein bissi Zeit. Ende Juli werden die ganzen Kisten geholt und dann (mehr …)

0 Kommentare

Ach ja das hab ich ganz vergessen …Almeria wir kommen

… der Termin steht. Am 10. August 2014 geht unser Flieger nach Almeria. Das Abschiedskomitee wird natürlich meine Tochter sein, meine Schwiegereltern und vielleicht meine Freundin, wenn sie nicht im Urlaub ist. Zu viel Tamtam muss nicht sein, das wird nur um so tränenreicher – aus diesem Grund kommen auch meine Eltern nicht. Wir werden wahrscheinlich auch so schon den ganzen Flughafen unter Wasser setzen :) (mehr …)

0 Kommentare

Der Endspurt geht langsam los

Nachdem die meisten Möbel verkauft sind, ist noch einiges an Kleinkram da. Ab dem 15. Juli werden dann auch schon die ersten Möbel geholt, worüber ich eigentlich ganz froh bin. Da ich ja doch schon einige Kisten gepackt habe, wird es langsam eng in den Räumen. Irgendwo müssen die Kistenberge ja gelagert werden, denn es kommen täglich neue dazu. Leider warte ich noch immer auf (mehr …)

0 Kommentare

Es geht endlich los – der Ausverkauf beginnt

Bereits im Vorfeld hatten wir uns Gedanken gemacht, wie wir das alles lösen könnten mit den Möbeln und unserem Haushalt. Da in Andalusien bzw. in Spanien die meisten Häuser möbliert sind, mussten wir uns so keine Gedanken über einen großen Umzug machen. Nur das Nötigste und die persönlichen Sachen und gut war. Also startete ich eine Gruppe auf FB, die ich Haushaltsauflösung Borken nannte und innerhalb einer Stunde waren über 100 Personen, rund um Borken, (mehr …)

0 Kommentare

Die Hiobsbotschaft aus Bedar während der Andalusienreise

Etwa 2 Stunden später kam plötzliche eine SMS, dass ich sofort anrufen sollte. Ich dachte sofort an einen Unfall oder Sonstiges und rief natürlich sofort meinen Mann, auf seiner Andalusienreise an. Es war zwar eine Hiobsbotschaft, aber zum Glück nichts Schlimmes – der Vermieter des Traumhauses wollte sofort vermieten und nicht erst in 3 Monaten. Der Deal war geplatzt  Die Maklerin versuchte zwar noch zu verhandeln (mehr …)

2 Kommentare

Es kommt ja doch immer anders – die Reise nach Andalusien

Nachdem wir uns ja einige Häuser im Internet angeschaut hatten, ging es dann endlich los. Mein Mann machte sich auf die Reise nach Andalusien, um sich die „vielleicht“ neue Heimat anzuschauen aber auch zu sehen, ob es dem entspricht, wie wir uns das vorgestellt haben. Ich war natürlich ganz gespannt und neugierig und fieberte den ersten Terminen, die er mit der Maklerin hatte, entgegen. Nach gefühlten 100 Stunden (mehr …)

0 Kommentare

Die Haussuche in Andalusien per Internet …





… gestaltete sich relativ einfach und innerhalb kürzester Zeit hatten wir jede Menge schöner Häuser in Andalusien zur Miete gefunden, die in die engere Auswahl kamen. So schlimm, wie wir erst dachten, gestaltete sich die Haussuche in Andalusien zum Glück doch nicht. Dann war die Überlegung der Lage. Irgendwie hatten wir uns, warum auch immer, auf den Streifen Murcia bis Almeria festgelegt und waren uns schnell einig, dass es kein Haus direkt am Meer sein sollte.  (mehr …)

0 Kommentare
Menü schließen