Wandern in Andalusien – Los Dioses Teil 1

Nach unserem Umzug vor knapp einem Jahr, wurde es nun wirklich Zeit, die weitere Umgebung von Rambla Aljibe zu erkunden. Wandern in Andalusien ist nicht nur bei den älteren Herrschaften sehr beliebt, sondern auch bei den jungen Familien, die hier Urlaub machen. Hier gibt es so viel zu sehen und und zu entdecken, dass selbst eine kurze Wanderung oder ein kurzer Spaziergang etwas ganz Besonderes sind. Das mache ich auch – täglich mit Capper. Jetzt möchte ich aber die weitere Umgebung erkunden und sehen, was es hier so alles gibt. Eigentlich sind wir zusammen losgezogen, um den Sonnenuntergang vom Berg zu fotografieren. Doch dann kam irgendwie alles anders. (mehr …)

0 Kommentare

Tapas: Boquerones en Plancha

Boquerones sind lecker, richtig lecker. Wer dabei ein ganz “Harter” ist, isst die kleinen Fischlein mit Kopf und Innereien. Wir verzichten dankend darauf und ich mache mir gerne die Arbeit, die Mini-Fische auszunehmen. Der Gedanke daran, alles mitzuessen – bääääh! Muss ich nicht haben. Das ist zwar echt Arbeit, da wir so locker pro Kopf 20 Boquerones essen, aber egal. Ich möchte sie genießen. :) 

(mehr …)

2 Kommentare

Dies ist bei Reisen mit Ryanair zu beachten

Auch wenn Ryanair immer wieder in der Kritik steht, ziehen es doch sehr viele Reisende vor, bei dieser Airline zu buchen. Es ist ja auch verständlich, wenn man überlegt, dass es bereits Tickets für sagenhafte 19,99 Euro gibt. Auch ich gestehe, dass ich mir Ryanair reise, weil ich mehrmals im Jahr nach Deutschland muss und somit einfach jede Menge Geld sparen kann. (mehr …)

0 Kommentare

Sherry aus Andalusien

Sherry gehört zum Andalusien Urlaub dazu wie Sonne, Berge, Meer und Flamenco. Wer hier Urlaub macht, sollte es deshalb nicht versäumen, einmal “Xeres” zu trinken. Denn nur der Wein, der aus dem Goldenen Dreieck der Städte Jerez de la Frontera, Sanlúcar de Barrameda und El Puerto de Santa Maria stammt, darf sich Sherry nennen. Doch was ist “Xeres” überhaupt und was ist so besonders daran? (mehr …)

0 Kommentare

Vor 3 Jahren nach Spanien ausgewandert

Heute gibt es, wie im letzten Jahr auch, einen kleinen Rückblick von mir. Wir sind heute genau vor 3 Jahren nach Spanien ausgewandert und bereuen immer noch keine Sekunde davon. Das hat sich also noch nicht geändert. In der Zwischenzeit waren wir in Deutschland auf Urlaub, aber nach zwei Wochen waren wir wirklich froh, wieder zu Hause zu sein. Deutschland war schön, weil wir die Familie gesehen haben, aber das war es auch schon. Das Leben ist anders und wir können uns damit einfach nicht mehr identifizieren. Und auch das ist im letzten Jahr passiert. (mehr …)

2 Kommentare

Tipps für Urlauber in Andalusien

Wer noch nie in Andalusien war, sollte natürlich einiges wissen, wenn er hier Urlaub macht. Dabei sind nicht nur die Bußgelder deutlich höher, sondern auch das Leben hier läuft etwas anders ab. Nachdem wir jetzt fast genau drei Jahre in Andalusien leben, habe ich mich noch immer nicht daran gewöhnt, dass die Geschäfte von 14 bis 18 Uhr geschlossen haben. Urlauber in Andalusien haben auch oft Probleme mit der Verständigung, da sich nur wenige Spanier in Englisch verständigen können. (mehr …)

2 Kommentare

Verbote in Spanien

Die Spanier sind einfallsreich und man soll es nicht für möglich halten, es gibt jede Menge Verbote in Spanien, bei denen ich mir an den Kopf greife, wie etwa das Verbot, dass keine Sandburgen gebaut werden dürfen! Aber es gibt auch durchaus vernünftige Verbote, die ich selbst gut finde, wie beispielsweise das Pinkelverbot im Meer :). Welche lustigen oder sinnvollen Verbote in Spanien noch herrschen, habe ich euch in diesem Artikel kurz zusammengefasst. (mehr …)

0 Kommentare

Albir Garden Resort in L’Alfas del Pi

Auch dieses Jahr waren wir ein paar Tage in Urlaub. Genau, in Spanien, wo denn auch sonst, im Albir Garden Resort in L’Alfas del Pi :). Mein Mann hatte ein Hotel, nur wenige Kilometer von Benidorm gefunden und nach kurzer Absprache gebucht. Benidorm im Sommer – hmmmm muss ich eigentlich nicht haben. Denn hier liegt man ja wie in einer Sardinenbüchse am Strand. Aber immerhin waren es 15 km bis Benidorm und wir hatten die Hoffnung, dass hier nicht alles so überfüllt ist. Wie es uns im Albir Garden Resort ergangen und ob das Hotel empfehlenswert ist, erfahrt ihr in diesem Artikel. (mehr …)

0 Kommentare
Menü schließen